Spende an Vezum

Das geht ganz von alleine, so wie das Atmen. So beschreibt man gerne einen Vorgang, der ohne Weiteres und ohne zusätzliche Aufmerksamkeit als Selbstläufer von statten geht. Doch leider ist es nicht jedem gegeben, den eigenen Atem als etwas Selbstverständliches zu betrachten.

Krankheit, Unfall oder andere schwere Schicksale können dazu führen, dass Menschen den Rest ihres Lebens an eine künstliche Beatmung gebunden sind. Um auch in diesen schweren Situationen Lebensmut und Lebensqualität nach Kräften zu erhalten, braucht der “Verein zur Unterstützung beatmungsbedürftiger Menschen” jede Hilfe, die er kriegen kann.

Deswegen haben wir uns entschieden mit einer Spende über 1.950 Euro Vezum zu unterstützen.